Avalon in Bayreuth gibt 100% Achtung und 100% Zuhören und Klären

16.11.2018

„Als Beraterin und Präventionsfachkraft ist es wichtig, meinem Gegenüber immer mit Respekt und Achtung zu begegnen. Nur dann funktioniert Beratung und Prävention wirklich gut.
Wir als Mitarbeiter*innen einer spezialisierten Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt bekommen im Laufe unseres Arbeitslebens eine Menge zu hören. Darum ist es auch wichtig, auf sich selbst acht zu geben und den eigenen Gefühlen und Signalen des Körpers Achtung zu schenken“, meint Rebekka von Avalon. Ihre Kollegin Claudia Stöger-Müller erklärt, warum Zuhören und Klären für sie bedeutsame Grundwerte ihrer Arbeit sind: „Mir ist wichtig, dass ich mir Zeit nehmen kann, um zuzuhören. Denn das ist die Grundvoraussetzung, um in einen Klärungsprozess eintreten zu können.“

Seit 27 Jahren ist AVALON im Bereich der Beratungs- und Präventionsarbeit tätig. Siebieten Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern Unterstützung und Hilfe an, die sexuelle Gewalt erleben und erlebt haben.
Auch Prävention ist ein ‚Muss‘ für Avalon. Darum bieten sie präventive Maßnahmen mit den Schwerpunkten Gewaltprävention, Prävention von sexueller Gewalt und Sexualpädagogik an.