Kinder- und Jugendschutzambulanz Kizz steht für 100% Handeln

10.01.2019

„Wir, das Team der Kinder- und Jugenschutzambulanz Kizz der pro familia EN-Südkreis, unterstützen voller Überzeugung die Kampagne ‚100% für Beratung der BKSF.

In Deutschland gibt es circa 350 Fachberatungsstellen, die auf das Thema sexualisierte Gewalt im Kindes- und Jugendalter spezialisiert sind. Die Mitarbeiter*Innen helfen den Betroffenen der Gewalt zu entkommen, mit den Erfahrungen umgehen zu können, Schutz zu bekommen und unterstützen die Angehörigen. Doch viele arbeiten unter unsicheren Bedingungen, notwendige Gelder fehlen und eine oftmals aufwendige Spendenakquise nimmt Zeit in Anspruch, die für die eigentliche Arbeit in der Beratung fehlt. Deswegen schließen wir uns der Forderung an: „100% für Beratung“ – 100% Anerkennung, 100% Planungssicherheit, 100% Finanzierung für alle Beratungsstellen.

Durch die Fortsetzung des Leistungsvertrags mit dem Ennepe-Ruhr Kreis, sowie die Refinanzierung von Seiten der Jugendämter des Südkreises wissen wir die Beratungsarbeit für betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre gesichert. Präventionsarbeit kann Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt schützen und dazu beitragen, dass wir als Gesellschaft lernen mit sexualisierter Gewalt umzugehen. Eine 100%ige Finanzierung unserer Präventionsarbeit wäre hierbei ein wichtiger und hilfreicher Schritt.“