Wildwasser Bielefeld e.V.:“Auf sicheren Füßen stehen – um Sicherheit zu geben!“

01.04.2019

Wildwasser Bielefeld e.V. ist 1991 aus einer Selbsthilfegruppe heraus entstanden und hat seitdem fortwährend bedarfsorientierte Angebote entwickelt und umgesetzt.

Doch die Aufrechterhaltung und Kontinuität der bestehenden und die Weiterentwicklung neuer Angebote steht nach wie vor nicht auf sicheren Füßen und ist immer dringend auf Spenden angewiesen.

Im Rahmen des Weltfrauentags am 08. März fanden in Bielefeld mehrere Aktionen statt. Mitveranstalter*innen waren u.a. das Autonome Frauenbündnis Queer Bielefeld, die Frauenfraktion des DGB´S, das Feministische Netzwerk usw. Der Verbund hatte im Zentrum von Bielefeld ein Streikzelt aufgebaut, in dem die Veranstalter*innen Infotische zu den verschiedensten Themen aufbauten und zum Verweilen einluden.

Unter dem Motto: „Jede Frau, jedes Mädchen hat das Recht frei von Gewalt zu leben, im privaten wie im öffentlichen Bereich! (Art. 4 der Istanbul- Konvention) hat Wildwasser Bielefeld e.V. eine Aktion zu “100% Beratung“ veranstaltet. Die Mitarbeiterinnen haben Flyer verteilt und Lose verschenkt und sind auf diesem Weg mit vielen Passant*innen ins Gespräch gekommen, um über die finanzielle Situation von spezialisierten Beratungsstellen zum Thema sexualisierte Gewalt – am Beispiel von Wildwasser Bielefeld e.V. – zu informieren.